Das Original Mardermittel von Dr. Schäfer

Marder vertreiben mit System

Ein Marderbefall kommt oft unverhofft und die meisten Menschen sind schlichtweg hilflos, weil sie nicht wissen, wie man den Marder wieder los wird. Die Wut wird immer größer und irgendwann sind alle Mittel recht. Doch unsere langjährige Erfahrung und Expertise bei der Bekämpfung von Mardern zeigt, dass nur eine systematische Bekämpfung erfolgreich sein kann.

Marder erkennen

Zunächst ist es wichtig, den Plagegeist auch wirklich als Marder zu identifizieren. Sonst greifen die meisten Mittel nicht. Dies lässt sich leicht anhand des Marderkots oder der Marderspuren machen.

Marder vertreiben

Danach müssen Sie erstmal den Marder vertreiben. Alle anderen Maßnahmen wie fangen oder vergiften sind für Privatpersonen nicht zulässig und können mit Bußgeldern belegt werden.

Gegen Marder schützen

Wenn Sie den Marder vertrieben haben, sollten Sie Ihr Haus oder Auto gegen den Wiederbefall von Mardern schützen. Wir haben da die besten Erfahrungen mit unseren Kletter- bzw. Fassadenschutz gemacht. Für das Auto haben wir extra einen langwirkenden KFZ-Schutz entwickelt.

Wenn SIe diese Reihenfolge einhalten, werden Sie Ihren Marder sicher und nachhaltig wieder los.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg.

Ihr Dr. Wilfried Schäfer

 

 

AKTUELLE BEWERTUNGEN

Voller Erfolg...

Ich möchte Ihnen sagen, dass Ihr Mardermittel ein voller Erfolg war. Ein Jahr wurden wir von einem Marder auf unserem Dachboden terrorisiert und eingestunken. Nachdem wir alles versucht haben, wie laute Musik, klopfen und Ultraschall etc., sind wir auf Ihr Antimardermittel gestoßen und haben es ...

AKTUELLE BEWERTUNGEN

Mardermittel Flasche mit Dosieraufsatz 100 ml

Hallo. Nun nach fast einem Jahr der Anwendung des Mardermittels, kann ich nur zum Ausdruck bringen, dass wir seit dessen Einsatz den Plagegeist wohl entgültig vertrieben haben. Noch hinzufügen muss ich unbedingt, dass hier der Service vom Anbieter auf offene Fragen zur Anwendung des Mittel schne...

AKTUELLE BEWERTUNGEN

Marder hat die Nase voll

Hallo Herr Dr. Schäfer, schon ein Tag nach Auslegung der Pads hatte unser Marder bereits "die Nase voll" und hat sich verabschiedet! Die bisher möglichen Zugänge haben wir verschlossen - jetzt ist Ruhe im Haus. Vielen Dank und freundliche Grüße...