Über Marder

Marder anhand der Spuren erkennen

Marderpfoten haben in etwa die Größe von Katzenpfoten. Sie unterscheiden sich jedoch sehr deutlich darin, dass im Pfotenabdruck des Steinmarders 5 Zehen und Nägel zu erkennen sind. Wenn Sie nicht sicher sind, um was für ein Tier es sich handelt streuen Sie etwas Mehl oder sehr feinen Sand auf den Boden um die Spurenerkennung zu erleichtern. Diese Methode ist besonders hilfreich bei Mardern auf dem Dachboden, um anhand seiner Spuren das einstiegsloch zu lokalisieren.

Die Pfoten des MardersMarderspuren im Schnee

Marderspuren auf der WindschutzscheibeMarderspuren auf dem DachMarder im Dämmaterial