Details zur Kundenmeinung

Mardermittel Flasche mit Dosieraufsatz 100 ml

Kundenmeinung (erstellt am 15. Mai 2008):
Im März 2008 fing es an - nächtliche Geräusche vom Dach! Erst vermuteten wir sich einistende und nestbauende Vögel. Aber nach und nach steigerte sich im Dunkeln der Geräuschpegel, so daß wir irgendwann soweit waren, dass die ganze Familie mindestens 1-2 pro Nacht von dem Lärm geweckt wurde. In einer dieser Nächte konnte ich dann auch einen Marder vom Schlafzimmerfenster aus über das Dach laufen sehen. Ich versuchte das Problem 3 Wochen lang mit einer Marderfalle und frischen Hühnereiern zu lösen - Fehlanzeige! Selbst unsere Katze wurde nach einem Kampf mit dem Marder ein Fall für den Tierarzt wg. stark entzündeten Bisswunden. Im Internet bin ich dann auf Mardermittel gestoßen und auf viele positive Erfahrungsberichte in verschiedenen Internetforen. Also habe ich mich per E-Mail von Herrn Schäfer beraten lassen und Mardermittel geordert. Toll fand ich dabei, dass es hier keinem darum ging möglichst viel des Mittels an mich zu verkaufen (ich hätte mir auch 10 Flaschen bestellt, wenn es nur hilft)! Also habe ich mir auf Anraten von Herrn Schäfer „nur” 3 Flaschen geordert. Am 03.05. habe ich dann damit begonnen ca. 10 getränkte Lappen an verschiedenen Stellen unter die Dachpfannen und in Lüfterziegel zu stecken (haben Aufdachdämmung - keinen Dachboden). Der Marder reagiert erstmal damit, sich unzugänglichere Stellen unter dem Dach zu suchen und die nächtlichen Geräusche zu verstärken. Nach ein paar Tagen mussten wir sogar feststellen, dass es bei „Marders” Nachwuchs gab. Ich wollte schon aufgeben und einen Jäger bestellen, als ich dann etwa 1 Woche nach dem Einsatz von Mardermittel feststellen konnte, dass die Marder offensichtlich weg waren. Seit 11.05. herrscht nachts wieder völlige Ruhe ... DANKE!